News

Chris Moneymaker führt beim World Poker Open

Zwar ist das World Poker Open aus dem Kalender der World Poker Tour (WPT) gefallen, aber dennoch war das $5.000 Championship Event im Gold Strike Casino in Tunica gut besetzt. Von den 126 Spielern sind noch neun übrig, PokerStars Pro Chris Moneymaker führt vor Teamkollege Chad Brown.

Durchwegs bekannte Namen waren unter den Teilnehmern zu finden. Chris Moneymaker, Chad Brown und Vanessa Rousso vertraten PokerStars, auch Soheil Shamseddin, Chris Bell und Adam Junglen waren mit von der Partie.

Tag 1 endete mit 43 verbliebenen Spielern, der Weg zu den 18 bezahlten Plätzen war noch weit. Vanessa Rousso, die den ersten Tag unter Average beendet hatte, musste sich schließlich mit Platz 35 zufrieden geben. Weit besser lief es da für Chad Brown, der schon nach Tag 1 mit 141.900 auf Platz 3 rangierte. Chris Moneymaker war mit 61.200 auch nur knapp über Average. Doch er erwischte einen sehr guten Tag 2 und stürmte an die Spitze. Als die Bubble platzte, saß er bereits hinter 775.000, sein nächster Verfolger war Chad Brown mit vergleichsweise schlappen 232.000.

Die beiden blieben auch bis zum Ende von Tag 2 nach zehn Stunden an der Spitze und auch am Verhältnis änderte sich nur wenig. Chris Moneymaker dominierte weiter nach Belieben und so geht er auch mit über einer Million an Chips ins Finale.

Seat — Name — Chipcount
7 — Chris Moneymaker — 1.025.500
1 — Chad Brown — 433.500
8 — Steve Hamontree — 306.500
4 — Gil George — 237.000
5 — Tommy Vedes — 167.500
9 — Thomas W. Creel — 145.000
6 — Jeremy Gaubert — 107.500
3 — Jerry Milanos — 80.500
2 — Paris Heard — 26.000

Die Payouts:

1 – $192.953
2 – $109.400
3 – $60.110
4 – $48.088
5 – $36.066
6 – $30.055
7 – $24.044
8 – $18.033
9 – $12.022


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Chris Moneymaker führt beim World Poker Open - Poker Firma - Die … - Poker kostenlos
12 Jahre zuvor

[…] Chris Moneymaker führt beim World Poker Open – Poker Firma – Die … […]