Montesino

Deal beendet das Poker mit Herz Bounty im Montesino

Im Montesino Wien wurde gestern, den 22. Juni, zu einer Bounty-Ausgabe zu Gunsten von Poker mit Herz geladen. Thaiboxer Fadi Merza stellte sich beim € 60 No Limit Hold’em Turnier den Kopfgeldjägern.

€ 8.000 waren als Preisgeld beim Turnier garantiert, auf den Kopf von Merza war ein € 88 Ticket für das 88,6 Poker Weekend kommendes Wochenende ausgesetzt. Das Buy-in brachte 20.000 Chips, für € 5 Spende an „Poker mit Herz“ gab es 5.000 Chips mehr. Die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht.

Mit 94 Teilnehmern sollte es eine eher kleinere Runde werden, 21 Mal wurde dann aber noch die Re-Entry Option genutzt. Im Pot blieb es bei den garantierten € 8.000, die Top 13 Plätze wurden bezahlt. Fadi Merza erwischte es kurz nach der Re-Entry Phase. Am Turn war er mit all-in, Chin Huang hielt mit die Straight und damit war die Bounty fällig.


Die Siegesprämie von € 1.880 wurden in anderer Form fällig, denn die letzten fünf Spieler einigten sich auf eine Teilung. Das meiste Geld ging dabei an Ferdinand Hartl, der sich so über € 1.355 freuen konnte.

Heute folgt das € 37 Montesino Freezeout Lite, im Pot liegen € 4.000 GTD. Nächste Woche steht als nächstes Event bereits wieder das € 50.000 GTD 88,6 Poker Weekend auf dem Programm. Alle Infos findet Ihr unter montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld Deal
1 Hartl Ferdinand AUT € 1.880 € 1.355
2 Mohammadishad Ali AUT € 1.260 € 1.200
3 Strasser Michael AUT € 980 € 1.070
4 Winter Richard AUT € 770 € 1.010
5 Kaltenberger Heinrich AUT € 620 € 875
6 Urosevic Emina AUT € 490  
7 Abduallaiev Israfil UKR € 380  
8 Gapp Karl AUT € 290  
9 Lukic Igor AUT € 220  
10 Escalante Marc Anthony AUT € 170  
11 Erben Christina AUT € 140  
12 Ludwig Kurt AUT € 110  
13 Felsing Moritz AUT € 110  

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments