Montesino

Martin Böhti führt zum Auftakt des DeepSea Tournaments im Montesino

Mit dem ersten Starttag wurde gestern, den 20. Juli, im Montesino Wien das zweite €20.000 GTD DeepStea Tournament eröffnet. 163 Teilnehmer und 56 Re-Entries konnten sich bereits sehen lassen, 22 Spieler schafften es ins Finale. Der erste Chipleader ist Martin Böhti.

Das Buy-In von € 45 brachte gestern 40.000 Chips und 25 Minuten Levels, ein Re-Entry war erlaubt. Das Tagesziel war natürlich das Erreichen der Geldränge mit 10 % der Entries, was in diesem Fall 22 Spieler bedeutete. Bis 3 Uhr früh bei den Blinds 10k/20k, Ante 3k wurde gespielt, dann standen die 22 Finalisten fest. Martin Böhti sicherte sich mit 857.000 Chips die Führung, Peter Gabriel liegt doch schon mit einigem Abstand auf Rang 2.

Heute um 19 Uhr folgt der zweite Starttag, morgen Samstag gibt es dann einen Flight im Montesino und einen im CCC Wien-Simmering. Die letzte Chance, um die € 20.000 GTD mitzuspielen bietet der Turbo Heat. Alle Details findet Ihr unter montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Cas Chipcount
1 Böhti Martin AUT M 857.000
2 Peter Gabriel ROM M 704.000
3 Bobak Jan SVK M 632.000
4 Addis Pasguale AUT M 569.000
5 Rustembegovic Amar AUT M 548.000
6 Garai Robert HUN M 483.000
7 Sirin Ramazan AUT M 476.000
8 Stanak Michal SVK M 474.000
9 Pokornik Robert AUT M 464.000
10 Aleksic Robert AUT M 463.000
11 Beganovic Mevludin AUT M 446.000
12 Csenteri Robert-Miklos ROM M 352.000
13 Chirila Alin ROM M 350.000
14 Shcheglov Demyan AUT M 311.000
15 Pichler Bernd AUT M 311.000
16 Thilakaratne Lahiru AUT M 300.000
17 Roiss Christian AUT M 288.000
18 Brauch  Helmut AUT  M 253.000
19 Oszwald Philip AUT M 133.000
20 Brkic Kristian AUT M 128.000
21 Korber Monika AUT M 120.000
22 Weininger Wolfgang AUT M 93.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments