News

S.H. holt die Palace Poker Series # 05

Die fünfte Ausgabe der Palace Poker Series powered by Pascha im Palace Poker Club Steyr brachte 162 Entries und einen Preispool von € 20.000. Der Sieg ging ohne Deal an S.H., der sich so über € 4.210 sichern konnte.

Für € 150 Buy-In lockten dieses Mal € 20.000 im Preisgeldtopf. Für € 100 konnte man re-entern, auch der Turbo Heat war mit € 97 Buy-In und € 67 Re-Entry günstiger. Gespielt wurde mit 54.000 Chips bzw. 36.000 Chips im Turbo Flight, die Leveldauer betrug 25 bzw. 15 Minuten. Wer es ins Finale schaffte, spielte dann mit 40 Minuten Levels um das Preisgeld. Von den 162 Entries schaffte es dieses Mal nur ein Spieler, sich doppelt für das Finale zu qualifizieren, nämlich Markus Ganglbauer. Das bescherte ihm einen € 500 Bonus zu seinem Preisgeld.

Der Sieger der letzten Ausgabe, Nikola Bogic, konnte sich auch dieses Mal wieder an den Final Table spielen. Wiederholungssieg wurde es keiner, aber Rang 5 bescherte ihm erneut ein Preisgeld von € 1.060. Der Sieg ging dieses Mal an S.H., der sich im Heads-up gegen Jonathan Brunnbauer durchsetzte und sich so € 4.210 als Preisgeld sichern konnte.

Alle Infos rund um die Palace Poker Series findet Ihr in der Facebook-Gruppe.

Platz Vorname Preisgeld
1 S.H. 4.210 €
2 Jonathan Brunnbauer 2.750 €
3 Elvis Skrgic 1.810 €
4 K.O. 1.330 €
5 Nikola Bogic 1.060 €
6 Rudolf Schaumüller 880 €
7 Michael Zauner 720 €
8 Andreas Enzendorfer 610 €
9 HP 520 €
10 Robin Wasserbauer 460 €
11 Kraindl Christoph 400 €
12 Gerry K. 360 €
13 Lackner Manfred 320 €
14 Özyanik Yusuf 320 €
15 Rusnak Martin 320 €
16 Rocco 290 €
17 Studener Harald 290 €
18 Jungwirth Daniel 290 €
19 Hinterndorfer Herbert 270 €
20 Strauch Sebastian 270 €
21 Ganglbauer Markus 270 €
22 Meissl Wolfgang 250 €
23 Azer 250 €
24 Györi Zoltan 250 €

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments